Seite wählen

Selbstzweifel sind Gift.

Jaaa, so krass! Das ist wie Heroin. Oder wie Ebola.

Selbstzweifel fressen dich von innen auf und halten dich von einem erfolgreichen und glücklichen Leben ab. Sie infizieren deinen ganzen Organismus und schüren die Angst. Die Angst lähmt dich, du kannst nicht mehr klar denken und handeln!

Das ist wie wenn du einen Tropfen blaue Tinte in ein Glas Wasser füllst… das GANZE Wasser verfärbt sich…Ein Tropfen Selbstzweifel genügt…

Was tun? Ersetze Selbstzweifel durch kritische Reflexion:

 

  1. Der Selbstzweifel ist nur ein Glaubenssatz! Schreibe ihn auf, damit du klar und deutlich vor dir siehst, womit du es zu tun hast.
  2. Hinterfrage: Ist das wirklich wahr?
  3. Finde (schriftlich!) mindestens fünf Gegenargumente, indem du dich an Gegenbeispiele erinnerst:
    • Was spricht dafür, dass das Gegenteil wahr ist?
    • In welchen Situationen in deinem Leben hast du das Gegenteil erlebt? Welche Menschen kennst du, die den Glaubenssatz aushebeln?
    • Warum hast du es verdient, dass das Gegenteil wahr ist? Wie wäre es, wenn du „es geschafft hättest“?
  4. Schreibe deinen neuen, positiven Glaubenssatz auf.
  5. Verstärke den neuen, positiven Glaubenssatz! Schreibe ihn nicht nur 1x auf, sondern z.B. 50x! Schreibe ihn auf Post-Its und verteile sie in der Wohnung und im Auto… Werde kreativ: Wie kannst du den neuen Glaubenssatz noch verinnerlichen?
error: Content is protected !!